Alle Jahre wieder kommt der Winter und mit ihm die Probleme:

Fliegende Haare, die sich nicht bändigen lassen, oder Haare, die spröde und glanzlos sind. Die Gründe dafür sind genauso einfach wie nicht unabänderlich: Trockene Heizungsluft und eiskalte Luft rauben dem Haar die Feuchtigkeit. Da in beheizten Räumen nur eine Luftfeuchtigkeit von 20 – 25 % herrscht, es also so trocken wie in der Sahara ist, sprechen Experten von dem so genannten “Sahara-Haar-Effekt”. Auch der Wechsel von kalter und warmer Luft, dem wir im Winter gewissermaßen ausgeliefert sind, führt zum “Stresseffekt” des Haares, was glanzloses und ausgetrocknetes Haar zur Folge hat. Auch wäre es am besten würde man den Föhn in den Wintermonaten nicht in die Hand nehmen, denn die heiße Luft führt zur Schädigung des Haares, da die Schuppenschicht des Haares angegriffen wird.

Bleibt die Frage nach der Lösung der Probleme, die die scheinbar endlose Liste der schädlichen Dinge praktisch unwirklich wirken lässt.

Doch das Rezept ist ganz einfach: Feuchtigkeit und Pflege. Ob Selbstgemachte oder Gekaufte – Kuren sind nun Pflicht! Sie spenden dem Haar die dringend benötigte Feuchtigkeit um gesund und frisch auszusehen. Für alle, die sich nicht auf die fertigen Kuren verlassen, ein Tipp: Die Advocado-Ei-Kur (Zwei Eier und eine zerdrückte Advocado mischen und in den Haaren zwanzig Minuten einwirken lassen). Da für das perfekte Styling ein Föhn oder Glätteisen meist unerlässlich ist, empfiehlt sich vor dem Föhnen ein Schutzspray auf die Haare zu geben, welches Serum für Ihr Haar am besten geeignet ist, lässt sich leicht durch Testen herausfinden. Haben Sie generell dünneres und leichtes Haar, sollten Sie Seren mit Silikon vermeiden, da diese das Haar weiter beschweren. Des Weiteren föhnen Sie ihr Haar auf der mittlersten, oder kleinsten Stufe um einer größeren Hitzeentwicklung vorzubeugen. Was man noch wissen sollte ist, dass Mützen, auch wenn sie zum Winter dazugehören, ebenfalls einen belastenden Effekt auf das Haar ausüben: Mützen drücken das Haar an die Kopfhaut, das Haar hat kein Volumen und der Hitzestau zwischen ihren Kopf und der Mütze führt dazu, dass der Haaransatz schneller (nach-) fettet. Hier müssen Sie besonders ihrer Kopfhaut Pflege angedeihen lassen, in dem Sie sie mit entsprechender Kopfhaut-Tonic mit Feuchtigkeit versorgen.

Kategorie: Beauty. - RSS 2.0 Feed. - Kommentar abgeben - trackback


Beitrag kommentieren




Douglas : promo1 160x600